Katzen – sie sind eine Quelle von Liebe und Verzücken, jedoch auch von Haaren und Dreck. Jeden Tag verlieren sie ihr Körpergewicht an Haaren, verteilen ihre Katzenstreu im Haus und eventuell erbrechen sie sich dann noch auf den Hochflorteppich.

Das verzeiht sich natürlich leichter, wenn dir ein Staubsaugerroboter hilft, das Katzen-Chaos in Grenzen zu halten. Hier also eine Übersicht über die Saugroboter, die am besten mit den Ansprüchen von Katzenbesitzerinnen und -besitzern zurechtkommen.

Saugroboter in einem Katzenhaushalt müssen stark genug sein, Fell und Streu aufsaugen zu können, genug Kapazität mitbringen, um auch große Mengen Fell aufzusammeln und leise genug arbeiten, um die Tiere nicht zu verschrecken. In Walzen verfangen sich Tierhaare schlechter als in Bürsten. Eine gute Hindernisserkennung verhindert außerdem, dass Kot oder Erbrochenes verschmiert werden.

Verschiedene Geräte kommen mit verschiedenen Vor- und Nachteilen und nicht zuletzt mit verschiedenen Preisen. Um den richtigen Saugroboter für dich zu finden, ist es sinnvoll, deine speziellen Ansprüche zu kennen.

Was muss ein Saugroboter für Katzenhaushalte alles können?

Als Katzenbesitzerin oder -besitzer solltest du vor dem Kauf eines Saugroboters verschiedene Dinge beachten. Für meine Empfehlungen habe ich besonders auf folgende Eigenschaften Wert gelegt: 

  • Leistung: Katzenhaare können sich verbissen in Teppiche, Kanten und Rillen verzahnen, sodass der Staubsauger genug Power mitbringen sollte, um Härchen und schwerere Streu aufsammeln zu können.
  • Kapzität: Katzenhalterinnen und -halter wissen: Die Tiere scheinen mehr Haare zu verlieren als sie haben. Entsprechend muss der Staubsaugerroboter mit einem großzügigen Staubbehälter ausgestattet sein, um mit dem Fellabwurf der Tierchen mitzuhalten.
  • Lautstärke: Besonders wenn die Tiere noch jung oder allgemein etwas schreckhaft sind, solltest du dich nach einem Gerät umsehen, das im Betrieb relativ leise ist. So können Staubsauger und Katze friedlich koexistieren.
  • Allergie-Tauglichkeit: Für Allergikerinnen und Allergiker kann es wichtig sein, einen Saugroboter anzuschaffen, der sich selbst entleert. Das ist der beste Schutz vor Allergenen. Außerdem sind hochwertige HEPA-Filter vorzuziehen.
  • Erbrochenes und Exkremente: Eine besondere Herausforderung für den Staubsauger sind Erbrochenes und Exkremente. Besonders wichtig ist hier, dass der Roboter erkennt, dass er diese vermeiden sollte, da es dem Gerät schaden kann.

Anhand dieser Kriterien habe ich 6 Staubsaugerroboter der Hersteller Roborock, Eufy, iRobot und Neato rausgesucht, die einen Katzenhaushalt optimal ergänzen. Dabei solltest du darauf achten, was deine speziellen Ansprüche sind.

Wohnst du in einer kleineren Wohnung, brauchst du nicht unbedingt ein Gerät, das 3 Stunden am Stück unterwegs ist. Haart deine Katze besonders stark oder hast du mehrere Tiere, empfiehlt es sich, einen großen Auffangbehälter zu favorisieren.

Unsere Top 8 Saugroboter für Katzenhaushalte

Platz 1
Vergleichssieger
Vergleichsnote

1,5

(90,33 %)
Sehr gut
iRobot
iRobot Roomba j7+

Vergleichsnote: 1,5

(Sehr gut)
Preis ca. 700 €

Kriterien

Reinigung Hartböden

92

Reinigung Teppiche

90

Wischen

-

Navigation & Funktion

80

Benutzerfreundlichkeit

95

Lieferumfang & Zubehör

95

Verarbeitung

90
Angebote
Nicht verfügbar!
Nicht verfügbar!
Nicht verfügbar!
Platz 2
Vergleichsnote

1,5

(89,43 %)
Sehr gut
Roborock
Roborock S7+

Vergleichsnote: 1,5

(Sehr gut)
Preis ca. 680 €

Kriterien

Reinigung Hartböden

95

Reinigung Teppiche

93

Wischen

87

Navigation & Funktion

96

Benutzerfreundlichkeit

97

Lieferumfang & Zubehör

60

Verarbeitung

98
Angebote
Nicht verfügbar!
Nicht verfügbar!
Nicht verfügbar!
Nicht verfügbar!
Platz 3
Vergleichsnote

1,6

(88,86 %)
Sehr gut
Roborock
Roborock S7 MaxV

Vergleichsnote: 1,6

(Sehr gut)
Preis ca. 670 €

Kriterien

Reinigung Hartböden

92

Reinigung Teppiche

90

Wischen

90

Navigation & Funktion

100

Benutzerfreundlichkeit

95

Lieferumfang & Zubehör

70

Verarbeitung

85
Angebote
Nicht verfügbar!
Nicht verfügbar!
Nicht verfügbar!
Nicht verfügbar!
Nicht verfügbar!
Platz 4
Vergleichsnote

1,9

(82,67 %)
Sehr gut
iRobot
iRobot Roomba i7+

Vergleichsnote: 1,9

(Sehr gut)
Preis ca. 700 €

Kriterien

Reinigung Hartböden

89

Reinigung Teppiche

78

Wischen

-

Navigation & Funktion

82

Benutzerfreundlichkeit

89

Lieferumfang & Zubehör

80

Verarbeitung

78
Angebote
Nicht verfügbar!
Nicht verfügbar!
Nicht verfügbar!
Platz 5
Vergleichsnote

1,9

(81,86 %)
Sehr gut
Roborock
Roborock S6 Pure

Vergleichsnote: 1,9

(Sehr gut)
Preis ca. 380 €

Kriterien

Reinigung Hartböden

93

Reinigung Teppiche

62

Wischen

65

Navigation & Funktion

88

Benutzerfreundlichkeit

95

Lieferumfang & Zubehör

75

Verarbeitung

95
Angebote
Nicht verfügbar!
Nicht verfügbar!
Nicht verfügbar!
Nicht verfügbar!
Platz 6
Vergleichsnote

1,9

(81,83 %)
Sehr gut
Roborock
Roborock S4

Vergleichsnote: 1,9

(Sehr gut)
Preis ca. 300 €

Kriterien

Reinigung Hartböden

85

Reinigung Teppiche

58

Wischen

-

Navigation & Funktion

88

Benutzerfreundlichkeit

85

Lieferumfang & Zubehör

85

Verarbeitung

90
Angebote
Nicht verfügbar!
Nicht verfügbar!
Nicht verfügbar!
Nicht verfügbar!
Nicht verfügbar!
Nicht verfügbar!
Platz 7
Preistipp
Vergleichsnote

2,2

(76,67 %)
Gut
Anker
Eufy Robovac 11S Max

Vergleichsnote: 2,2

(Gut)
Preis ca. 200 €

Kriterien

Reinigung Hartböden

81

Reinigung Teppiche

57

Wischen

-

Navigation & Funktion

67

Benutzerfreundlichkeit

75

Lieferumfang & Zubehör

90

Verarbeitung

90
Angebote
Nicht verfügbar!
Nicht verfügbar!
Nicht verfügbar!
Nicht verfügbar!
Platz 8
Vergleichsnote

2,2

(75,83 %)
Gut
Neato
Neato D8

Vergleichsnote: 2,2

(Gut)
Preis ca. 300 €

Kriterien

Reinigung Hartböden

80

Reinigung Teppiche

75

Wischen

-

Navigation & Funktion

90

Benutzerfreundlichkeit

80

Lieferumfang & Zubehör

40

Verarbeitung

90
Angebote
Nicht verfügbar!
Nicht verfügbar!
Nicht verfügbar!

iRobot Roomba j7+ – Intelligentes Vermeiden von Tierkot

iRobot Roomba j7+

Platz 1
-

Reinigung Hartböden

92%

Reinigung Teppiche

90%

Navigation & Funktion

80%

Benutzerfreundlichkeit

95%

Lieferumfang & Zubehör

95%

Verarbeitung

90%
Vergleichsnote

1,5

(90,33 %)
Sehr gut
  • Benutzerfreundliche App mit toller Sprachsteuerung
  • Effiziente Absaugstation
  • Tolles Design
  • Sehr gute Saugleistung
  • Eher leiser Betrieb
  • Kameranavigation nicht so präzise wie Lasernavigation
  • Akkuleistung überzeugt nicht
  • Teils Probleme mit der Erkennung flacher Hindernisse
  • Einwegstaubbeutel an Absaugstation
  • Wischleistung ist eher Nebensache
Preis ca. 700 €
Nicht verfügbar!
Nicht verfügbar!
Nicht verfügbar!

Katzen lassen gern ihre Spielzeuge (oder was sie dafür auserkoren haben) auf dem Boden liegen, wenn sie das Interesse an ihnen verloren haben. Das stellt eine besondere Herausforderung für den Saugroboter dar. Einige teurere Modelle, wie eben der Roomba j7+, haben eine fortschrittliche Hinderniserkennung, die dem Roboter helfen kann, Spielzeug, Hausschuhe oder Tierabfälle zu vermeiden.

Das neueste Mitglied der iRobot-Reihe verwendet eine integrierte Kamera- und Machine-Learning-Technologie, um häufige Hindernisse, selbst kleine Telefonladekabel, auch bei schlechten Lichtverhältnissen zu erkennen und automatisch zu umgehen.

iRobot hat auch seine Software speziell geschult, um Haustierkacke zu identifizieren und zu vermeiden. Das Unternehmen ist so überzeugt von seiner neuen Technologie, dass es den j7+ mit einer P.O.O.P.-Garantie anbietet. Wenn der Roboter innerhalb eines Jahres nach dem Kauf durch festen Tierabfall verschmutzt wird, sendet dir der Hersteller einen neuen zu.

P.O.O.P. steht für Das steht für ‘Pet Owner Official Promise’. Das gilt allerdings nur für feste Hinterlassenschaften. Wenn dein pelziger Companion feuchtere Ablagerungen (wie Durchfall, Erbrochenes oder Urin) hinterlässt, hast du keine Garantie. Dennoch behauptet iRobot, dass der j7+ dich warnt, wenn er auf suspekte Objekte stößt – und zwar indem er dir Bilder davon präsentiert und um Erlaubnis bittet, den sonderbaren Dreck zu reinigen – keine alltägliche Art der Mensch-Maschine-Interaktion.

Anbieter des iRobot Roomba j7+

Nicht verfügbar!
Nicht verfügbar!
Nicht verfügbar!

Roborock S7+ und S7 MaxV – Mit vielen Features ausgestattet

Roborock S7+

Platz 2
-

Reinigung Hartböden

95%

Reinigung Teppiche

93%

Wischen

87%

Navigation & Funktion

96%

Benutzerfreundlichkeit

97%

Lieferumfang & Zubehör

60%

Verarbeitung

98%
Vergleichsnote

1,5

(89,43 %)
Sehr gut
  • Gute Wischleistung durch vibrierende Wischplatte
  • Überzeugende Reinigung auf allen Bodentypen und auf Teppich
  • Sehr gute, lückenlose Navigation
  • Erkennt Bodenbeschaffenheit zuverlässig
  • Schnelles Arbeitstempo
  • Bei Absaugstation können auch Mehrwegbeutel (statt Einweg) verwendet werden
  • Kein Reinigungswerkzeug im Lieferumfang
  • Kleiner Staubbehälter
  • Stärkster Saugmodus ist sehr laut
  • Anhebbare Wischplatte funktioniert nur mittelmäßig bei hohen Teppichen
Preis ca. 680 €
Nicht verfügbar!
Nicht verfügbar!
Nicht verfügbar!
Nicht verfügbar!

Roborock S7 MaxV

Platz 3
-

Reinigung Hartböden

92%

Reinigung Teppiche

90%

Wischen

90%

Navigation & Funktion

100%

Benutzerfreundlichkeit

95%

Lieferumfang & Zubehör

70%

Verarbeitung

85%
Vergleichsnote

1,6

(88,86 %)
Sehr gut
  • Gute Wischleistung durch vibrierende Wischplatte
  • Überzeugende Reinigung auf allen Bodentypen und auf Teppich
  • Sehr gute, lückenlose Navigation
  • Erkennt Bodenbeschaffenheit zuverlässig
  • Schnelles Arbeitstempo
  • Vollautomatisiertes Arbeiten, es muss kaum etwas selbst gemacht werden
  • Hochwertiges Design und Materialien
  • Dockingstation braucht sehr viel Platz, sehr auffällig
  • Kein Reinigungswerkzeug im Lieferumfang
  • Absaugstation arbeitet nur mit Einwegbeuteln
  • Sehr teuer
  • Recht laut auf hoher Saugstufe
  • Eher schweres Gerät
Preis ca. 670 €
Nicht verfügbar!
Nicht verfügbar!
Nicht verfügbar!
Nicht verfügbar!
Nicht verfügbar!

Zwar ist der S7+ kein allzu erschwingliches Gerät, er kommt jedoch mit einigen Funktionen, die Tierhalterinnen und -Haltern gefallen dürften.

Zusätzlich zu den Features, die auch Roborock S4 und S6 mitbringen, wie der starken Saugleistung und der Anti-Tangle-Bürste, kann der S7+ sich selbstständig entleeren und zwar nach Belieben in Einweg-Staubbeutel (was besonders für starke Hausstaub-Allergikerinnen und -Allergiker interessant ist) oder in einen Mehrweg-Staubcontainer.

Darüber hinaus ist der S7+ mit einem vibrierenden Wischsystem ausgestattet. Die Vibration imitiert ein Schrubben auf dem Boden und liefert so ein passables Wischergebnis. Gerade wenn du eine Freigängerkatze hast, die regelmäßig Dreck mit in die Wohnung bringt, kann diese Option für dich sehr hilfreich sein.

Dank der Teppicherkennung kann das Gerät gezielt Teppiche saugen und Hartböden wischen. Trifft der Saugroboter auf Teppich oder Auslegeware hebt er den Wischer an und beschränkt sich auf die Saugfunktion, bis er wieder auf festen Boden trifft.

Der S7 MaxV Ultra beherrscht selbst die 3D-Hinderniserkennung. Mittels Kamera und künstlicher Intelligenz umschifft der Sauger Hindernisse wie Spielzeug oder auch Exkremente.

Dieselbe Kamera kannst du auch zur Überwachung nutzen und so jederzeit nach deinem Haustier schauen – ein nettes Sicherheits-Feature für besorgte Halterinnen und Halter. Über einen kleinen Lautsprecher am Gerät und das Mikrofon deines Handys kannst du sogar mit deinem Tier sprechen!

Anbieter des Roborock S7+

Nicht verfügbar!
Nicht verfügbar!
Nicht verfügbar!
Nicht verfügbar!

Anbieter des Roborock S7 MaxV

Nicht verfügbar!
Nicht verfügbar!
Nicht verfügbar!
Nicht verfügbar!
Nicht verfügbar!

iRobot Roomba i7+ – Für die richtig großen Tierhaushalte

iRobot Roomba i7+

Platz 4
-

Reinigung Hartböden

89%

Reinigung Teppiche

78%

Navigation & Funktion

82%

Benutzerfreundlichkeit

89%

Lieferumfang & Zubehör

80%

Verarbeitung

78%
Vergleichsnote

1,9

(82,67 %)
Sehr gut
  • Schnelles Arbeitstempo
  • Benutzerfreundliche App
  • Viele Smart Features integriert
  • Gummierte Reinigungsbürsten sind effizient gegen Haare
  • Hochwertiges Design
  • Keine Lasernavigation
  • Hoher Anschaffungspreis
  • Nur mäßige Akkulaufzeit
  • Keine Wischfunktion
Preis ca. 700 €
Nicht verfügbar!
Nicht verfügbar!
Nicht verfügbar!

Nach jeder Reinigung entleert der Roomba i7+ sich selbst in einen Anti-Allergen-Beutel in der Ladestation. Die Beutel fassen 60 Tage Staubsaugen, sodass Du nichts weiter tun musst, als dem kleinen Helfer auf der iRobot HOME App zuzuschauen, wie er dein Zuhause reinigt. Das lernt er nämlich von selbst kennen und kann sich dabei auch mehrere Grundrisse merken, falls dein Heim mehrere Stockwerke hat.

Die doppelt gummierte Hauptbürste verhindert, dass sich Tierhaare in der Bürste verheddern. Sie lässt sich mit einem Klick entfernen und reinigen.

Besonders lohnt sich der i7+, wenn du in einem großen Haus mit vielen felligen Mitbewohnern lebst. Häufig beschweren sich Tierhalterinnen und Tierhalter, dass ihr Saugroboter oft schon völlig mit Tierhaaren vollgestopft ist und geleert werden muss, lange bevor er das gesamte Haus reinigen kann.

Das ist kein Problem mit dem i7+, denn er fährt selbständig zurück zum Dock, wenn er voll ist. Das Dock saugt den Müll aus dem Auffangbehälter und der Saugroboter macht da weiter, wo er aufgehört hat.

Anbieter des iRobot Roomba i7+

Nicht verfügbar!
Nicht verfügbar!
Nicht verfügbar!

Roborock S4 oder S6 Pure – Gutes Preis-Leisungs-Verhältnis

Roborock S6 Pure

Platz 5
-

Reinigung Hartböden

93%

Reinigung Teppiche

62%

Wischen

65%

Navigation & Funktion

88%

Benutzerfreundlichkeit

95%

Lieferumfang & Zubehör

75%

Verarbeitung

95%
Vergleichsnote

1,9

(81,86 %)
Sehr gut
  • Ist die Light-Variante vom Modell S6 (kompakter, leichter)
  • Überzeugende Saugleistung
  • Hochwertiges Design
  • Gute Navigation
  • Leiser Betrieb
  • Kommt mit Teppichfransen zurecht
  • Schnelles Arbeitstempo
  • Wischfunktion nur für Grundreinigung ausreichend
  • Keine Wasserregulierung beim Wischen über App möglich
  • Kleiner Staubbehälter
Preis ca. 380 €
Nicht verfügbar!
Nicht verfügbar!
Nicht verfügbar!
Nicht verfügbar!

Roborock S4

Platz 6
-

Reinigung Hartböden

85%

Reinigung Teppiche

58%

Navigation & Funktion

88%

Benutzerfreundlichkeit

85%

Lieferumfang & Zubehör

85%

Verarbeitung

90%
Vergleichsnote

1,9

(81,83 %)
Sehr gut
  • Nach Aufladen putzt er an Stelle weiter, wo er aufgehört hat
  • Zeitpläne, Zoneneinteilung und Einrichtung von Virtual Walls
  • Starke Reinigungsleistung
  • Lückenlose Reinigung dank präziser Lasernavigation und Kartierung
  • Gute Akkulaufzeit
  • Ruhemodus für sehr leisen Betrieb
  • Keine Wischfunktion
  • Im Power-Modus recht laut
  • Keine Mehrgeschossreinigung möglich
Preis ca. 300 €
Nicht verfügbar!
Nicht verfügbar!
Nicht verfügbar!
Nicht verfügbar!
Nicht verfügbar!
Nicht verfügbar!

Der S4 und der S6 sind eine solide Wahl der mittleren Preiskategorie, nach Bedarf mit oder ohne Wischfunktion.

Wenn deine Katze ängstlich ist und sich bei lauten Geräuschen lieber unter das Sofa verkriecht, bist du mit diesem besonders leisen Saugroboter gut beraten. Aber lass dich von der Stille des S4 und des S6 nicht täuschen: Sie haben genug Saugkraft, um mühelos Trockenfutter, Katzenstreu und Fell aufzunehmen und in ihrem relativ großen 0,46-Liter-Staubbehälter zu sammeln.

Die Anti-Tangle-Bürste ist abnehmbar, so dass sie leicht zu reinigen ist. Der S6 Pure hat zusätzlich noch eine Wischfunktion für hartnäckigeren Dreck.

Wie andere High-End-Saugroboter kartiert, lernt und speichert er das Layout der Räume in deinem Zuhause. Gesteuert wird er über eine App, über die du auch No-Go-Areas und unsichtbare Wände einstellen kannst. Auch kannst du Problembereiche identifizieren, die der Roboter besonders häufig und gründlich reinigt, wie beispielsweise das Schlachtfeld um die Katzentoilette herum.

Da es sich um Geräte des mittleren Preissegments handelt, fehlt ihnen eine 3D-Hinderniserkennung. Wenn sich deine Katze also öfter erbricht, empfehle ich dir, etwas mehr Geld in ein Gerät mit Hinderniserkennung zu investieren. Fährt dein Staubsauger erstmal über die Hinterlassenschaften deiner Katze drüber, ist das Ergebnis für alle Beteiligten, inklusive des verklebten Roboters, unschön.

Anbieter des Roborock S4

Nicht verfügbar!
Nicht verfügbar!
Nicht verfügbar!
Nicht verfügbar!
Nicht verfügbar!
Nicht verfügbar!

Anbieter des Roborock S6 Pure

Nicht verfügbar!
Nicht verfügbar!
Nicht verfügbar!
Nicht verfügbar!

Eufy RoboVac 11s Max – Äußerst günstiges Modell

Eufy Robovac 11S Max

Platz 7
-

Reinigung Hartböden

81%

Reinigung Teppiche

57%

Navigation & Funktion

67%

Benutzerfreundlichkeit

75%

Lieferumfang & Zubehör

90%

Verarbeitung

90%
Vergleichsnote

2,2

(76,67 %)
Gut
  • Gute Saugleistung auch auf Teppichen
  • Leiser Betrieb
  • Flaches Gehäuse (7.2cm) eignet sich für tiefe Möbel
  • Wenig Installationsaufwand, reinigt automatisch
  • Zufällige Navigation
  • Besser für kleine Räume geeignet
  • Probleme in der Hinderniserkennung
  • Keine App-Steuerung
  • Kein HEPA Filter mehr eingebaut (weniger geeignet für Allergiker)
Preis ca. 200 €
Nicht verfügbar!
Nicht verfügbar!
Nicht verfügbar!
Nicht verfügbar!

Dieser günstige Saugroboter ist ein kleines, sehr leises und einfach zu bedienendes Gerät, mit einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis. Er saugt Härchen und Staub sehr effektiv, kann aber mit erheblichen Ablagerungen etwas mehr Schwierigkeiten haben.

Mit einer Höhe von 7,2 Zentimetern ist er schlank genug, um unter Sofas und in schwer zugängliche Ecken zu gelangen. Er hat jedoch die Neigung, an dunkle Objekte zu stoßen oder desorientiert zu verharren. Dann braucht er menschliche Mithilfe. Dennoch hat er genügend Vorteile, um seinen Kauf zu rechtfertigen, insbesondere in Bezug auf seinen erschwinglichen Preis.

Anbieter des Eufy RoboVac 11s Max

Nicht verfügbar!
Nicht verfügbar!
Nicht verfügbar!
Nicht verfügbar!

Neato D8 – Speziell für Ecken geeignet

Neato D8

Platz 8
-

Reinigung Hartböden

80%

Reinigung Teppiche

75%

Navigation & Funktion

90%

Benutzerfreundlichkeit

80%

Lieferumfang & Zubehör

40%

Verarbeitung

90%
Vergleichsnote

2,2

(75,83 %)
Gut